Madame Kyra, Locktober

Locktober Countdown

01Days 07Hours 20Minutes 16Seconds

Wenn der Herbst sich abzuzeichnen beginnt, die ersten Lebkuchenherzen in den Regalen liegen und auch Halloween nicht mehr weit ist, kommt zwischen den knackigen, verbrannten, orangefarbenen Blättern etwas Verruchtes zum Vorschein. Wie L. M. Montgomery in ihrem Buch „Anne auf Green Gables“ schrieb: „I’m so glad I live in a world where there are October„, es ist wirklich der beste Monat des Jahres. Der Wechsel der Jahreszeiten steht bevor, mit dem leichten Frösteln in der Luft, dem Monat der Gruselzeit, Frühnebel und dem glorreichen Monat Locktober.

Vielleicht hast Duin den sozialen Medien von Locktober gelesen und Dich gefragt, was es damit auf sich hat? Nun, Madame Eve Lynn ist hier, um dir das alles zu erklären, damit du entscheiden kannst, ob du der Herausforderung des Monats gewachsen bist, oder ob du lieber diesmal noch auf andere Weise teilnehmen möchtest.

Wie ist die Idee zum Locktober entstanden?

Wie bei vielen Dingen, die im Internet ihren Anfang nehmen, ist es leider schwer, den tatsächlichen Anlass und Urheber für etwas zu finden. Das ausgezeichnete Cut To The Chaste hat die Geschichte des Feiertags eingehend untersucht, und es gab einen Beitrag aus dem Jahr 2015 in den Foren von OrgasmDenial.com in dem ein User namens SubMaleSlaveUK zum ersten Mal den Begriff Locktober erwähnte. Er beschreibt darin einen Traum, der ihn herausforderte seinen bisher längsten „Lockdown“ von 14 Tagen auf einen ganzen Monat auszudehen und in dem er den Oktober als Locktober bezeichnete. Dies könnte in der Tat der Ursprungsgedanke sein, aus dem die Idee des Locktober gewachsen ist (obwohl das natürlich das Einzige ist, was im Oktober physisch wächst….)

Unabhängig von den Anfängen des Feiertags feiern wir die Idee jedes Jahr am 1. Oktober von neuem und ich beglückwünsche alle, die 31 Tage in den unterschiedlichsten Abstufungen von Keuschhaltung bis hin absoluter sexueller Enthaltsamkeit verbringen werden.

Was bedeutet Locktober?

Die große und dauerhafte Idee hinter dem Locktober ist, dass man für die 31 Kalendertage im Oktober in eine Keuschheitsvorrichtung eingesperrt wird. Das ist das Basiskonzept, aber darüber hinaus ist es völlig subjektiv für jede teilnehmende Person. Als ich das erste Mal von dem Feiertag erfuhr, sagten einige Leute, dass sie im Laufe des Monats keinen Orgasmus haben, aber meiner Meinung nach ist das eher die Aufgabe vom „NOvember“.

Locktober soll ein Monat sein, in dem man sich selbst herausfordert – um zu sehen, ob man den Monat in einem Keuschheits-Käfig oder einer anderen Kueuschheitsvorrichtung überstehen kann. Das bedeutet, dass Du diesen Monat auch unverschlossen, im Selbstverschluss oder im Verschluss durch eine Schlüsselherrin verbringen kannst.

Pup Taz hat in einem wirklich ausgezeichneten Artikel mit dem Titel „What Locktober, A Month of Locking Up Your Cock, Can Teach All Queer Men About Sexuality“ (Was Locktober, ein Monat, in dem du deinen Schwanz einsperrst, alle Queer-Männer über Sexualität lehren kann) Locktober als „die perverse Version der Fastenzeit“ bezeichnet. Nun gut, den Begriff „pervers“ würde ich dafür nicht benutzen, „kinky“ trifft es meiner Meinung nach besser.

Für alle, die nicht mit Sonntagsmessen, Weihrauchduft und den sieben Sakramenten aufgewachsen sind: Die Fastenzeit ist eine Periode von 40 Tagen der Enthaltsamkeit und/oder des Fastens, um die 40 Tage des Fastens zu imitieren und zu ehren, denen sich Jesus in der Wüste unterzog, während er auch von Satan versucht wurde. Die Parallelen zwischen der Fastenzeit und Locktober sind unschwer zu erkennen – auch wenn Sie Ihren Schlüsselhalter vielleicht nicht Satan nennen sollten, um sich selbst zu schützen. Ich bin allerdings gerne eine klein wenig teuflische Hexe, Tease & Denial macht besonders im Locktober sehr viel Spaß!

Sounds good? Be well prepared!

Ich begrüße Deinen Eifer, aber lassen Sie uns jetzt nichts überstürzen! Wir reden hier über 31 Tage Keuschheit! Der Monat soll eine Herausforderung sein – aber wie sehr bist Du wirklich an das Tragen von Keuschheit auf Dauer gewöhnt? Wenn du noch nie mehr als ein paar Stunden oder eine Nacht in einem Keuschheitskäfig eingesperrt warst, dann gibt es ein paar Übungen, um dich für den großen Kampf fit zu machen, Rocky

Dieser Artikel wird rechtzeitig vor dem Locktober veröffentlicht, damit Du damit beginnen kannst, Deine persönliche Widerstandsfähigkeit für einen ganzen Monat aufzubauen. Fange an, Dich selbst unter Druck zu setzen, damit Sie all die kleinen Macken und Seltsamkeiten kennenlernen kannst, die Du erleben könntest. Probiere aus, mit angelegtem Ihrem Gerät zu schlafen, wenn Sie das noch nie getan hast. Beginne mit einem Cockring, um die Enge während der nächtlichen Errektion zu spüren – und auszuhalten! Verpacke Deinen Schwanz und Deine Eier in einem Nylonstrumpf um zu fühlen, wie es ist, wenn Dein Schwanz sich ausdeht!

Absolviere mindest ein „Wank less Weekend“ (Freitag – Sonntag!)

Versuche dann, das Gerät mindestens 48 Stunden lang zu tragen, während Du einen „normalen“ Tag habst – es ist schön und gut, ein Keuschheitsgerät während eines perversen Wochenendes mit anderen zu tragen, aber hast Du jemals versucht, mit dem Keuschheitskäfig Auto oder Fahrrad zu fahren oder einen Tag lang an (virtuellen oder anderen) Arbeitssitzungen teilzunehmen oder Hausarbeiten damit zu erledigen? Wie wirst Du mit der Sitaution im Gym umgehen können? Traust Du dich mit Keuschheitskäfig unter die Dusche?

Wenn die Antwort auf diese Fragen „Nein“ lautet, musst Du einen guten Plan haben. Wenn Du eine sher gut verständnisvolle Partnerin hast oder Dich für den Locktober von einer professionellen Schlüsselherrin verschließen lässt, wird sie Dich sicher gut beraten – und auffangen, wenn Du vor Lust dem Wahnsinn nahe bist 😉

Meinem Diener – er ist Projektmanager – hilft es, in einm Gantt-Diagramm die Fortschritte einzutragen

Okay, ich muss mich anstrengen – was noch?

Nun, als selbstbewusster Mann, der sehr gerne und immer einen Plan hat, musst du sicherstellen, dass du alles sauber vorbereitest. Du baust deine Toleranz dafür auf, längerfristig in einem Keuschheitskäfig verschlossen zu sein – und vielleicht schaust du dir währenddessen einige Käfige an, die du im Laufe des Monats wechseln könntest, um die Herausforderung kontinuierlich zu steigern. Aber der nächste Teil ist, deine Göttin mit ins Boot zu holen.

Du musst mit Deiner Partnerin / Schlüsselherrin besprechen, wie sie dazu steht, dass Du einen ganzen Monat lang im Keuschheitskäfig aushalten wirst. Einige Partnerinnen sind vielleicht gerne bereit, dich bei dieser Herausforderung zu unterstützen und sind gespannt darauf, was der Monat für euch beide bringen wird – andere haben vielleicht verständliche Vorbehalte, vor allem, wenn du die Balance zwischen deinen Erwartungen an den Monat und denen der anderen bedenkst. Erwarten Sie, dass es ein sehr erregender Monat wird, gefüllt mit Aufgaben und Neckereien und vielleicht dem einen oder anderen Prostataorgasmus, oder versuchen Sie, den Monat ohne Orgasmus abzuschließen, und alles andere ist ein Bonus?

Locktober-erfahrene Paare nutzen den Monat gerne um erste Schritte in Richtung Cukold zu versuchen.

Für Paare, die Female-Led-Relationship (FLR) aktiv leben dürfte der Locktober ein jährliches Event sein, so wie für einige andere die Fastenzeit ist. Und Parallelen sind ja durch vorhanden.

Doch auch wenn Du und Dein(e) Schlüsselinhaber(in) in einer langfristigen Beziehung leben, müsst ihr neben den Besonderheiten des Locktober auch die reale Welt berücksichtigen. Arbeit, Kinder, Sport, gesellschaftliche Veranstaltungen – all das beansprucht einen Teil unserer emotionalen und mentalen Energieressourcen, die Du einkalkulieren musst.

„Und wenn ich keine Schlüsselherrin habe?“

Als ob ich Sie, unsere wunderbaren selbstschließenden Clienten, jemals vergessen könnte. Auch hier solltest Du ein wenig Zeit für die Planung von Eventualitäten einplanen – wie willst Du verhindern, dass Du einfach den Schlüssel aus seinem sicheren Versteck holst und Du Dir  einen runterholst, wenn der Monat zu anstrengend wird? Vielleicht machst Du dir darüber nicht so viele Gedanken – und das ist auch gut so, mein Freund! Menschen mit einem eisernen Willen wie Du einer bist, sind zu loben. Die meisten von uns sind jedoch anfällig für Versuchungen in ihren vielen köstlichen und reizvollen Formen, also….wie kann man das erklären?

Das Wichtigste zuerst: ErschwereDir selbst den Zugang zum Schlüssel! So einfach ist das. Wenn Du den Schlüssel nicht in einem versiegelten Umschlag aufbewahrst, solltest Du ihn in einem Eiswürfelbehälter einfrieren. Wenn Du dann in Versuchung gerätst, müsst Du warten, bis das Eis schmilzt und der verzweifelte Drang, den Schlüssel in die Hände zu bekommen, verflogen ist.

The Chastity Key Safe - Games & Keyholding Service

The Chastity Key Safe – Keyholding Service

(Und um alles, was heilig/unheilig ist – versuche nicht, das Eis in die Mikrowelle zu stellen, um den Prozess zu beschleunigen. Es ist immer noch Metall im Eis, das ist eine Katastrophe, die nur darauf wartet, zu passieren.)

Die Psychologie besagt, dass man, wenn man eine Art von Barriere überwinden muss, anstatt sie sofort zur Verfügung zu haben, eher einen Moment Zeit hat, darüber nachzudenken, ob man wirklich weitermachen will. Also suche Wege, den Zugang zum Schlüssel so schwierig wie nur möglich zu gestalten.

Die Alternative, wenn du keine Lust hast, dich mit Eiswürfeln und ähnlichem herumzuschlagen, sind Key-Safes mit Zeitschloss, in denen Du den Schlüssel aufbewahrst. 31 Tage entsprechen exakt 799 Stunden. Eine Liste der Schlösser, die sich für diesen Zeitraum nutzen lassen findest Du hier:

Locktober – der Monat der lustvollen Begierde

Der Locktober steht Dir nun also bevor! Der Monat der Freuden, der Erregung und des Tease & Denial. Du bist zuversichtlich, was die Wahl des Keuschheits-Gerätes (oder der Geräte) angeht, und bereit für die Qualen der Begierde. Was kannst Du von diesem Monat erwarten?

Der große Vorteil ist, dass Du auf Deiner Reise durch Locktober nicht allein bist. Jedes Jahr scheint es mehr und mehr Teilnehmer zu geben. Und mit der steigenden Teilnehmerzahl wächst auch die Online-Community, die ihre Mitstreiter während des Monats anfeuert. Behalte den #Locktober-Hashtag auf Twitter im Auge – er hilft Dir beim Abbau von Frust und in schwierigen Momenten.

Aus den unterschiedlichsten Gründen kann es sinnvoll sein, wenn Du oder ihr eine professionelle Domina hinzuzieht. #Eine ganze Reihe von Dominas beteiligen sich am Locktober – von Angeboten für die Schlüsselübergabe bis hin zu speziellen Angeboten, um den Träger während des Monats auf die Probe zu stellen. Wir haben schon alles gesehen, vom täglichen Check-In über virtuelle Edging-Sitzungen bis hin zur Demütigung in den sozialen Medien – es gibt wirklich ein ganzes Sammelsurium an Möglichkeiten!

Wenn es darum geht, eine dominante Schlüsselherrin zu finden – wir haben unsere Liste verifizierter Schlüsselhalter (im Moment ausschließlich weibliche Dommes – aber wir freuen uns immer, Dominanten jeden Geschlechts oder jeder Orientierung hinzuzufügen, also melde dich, wenn du interessiert bist!), aber du kannst dich auch in den Tiefen des Internet auf die Suche nach einer dominanten Schlüsselherrin machen, die dir das bieten kann, was du brauchst.

„The Rules“

Für diejenigen unter Ihnen, die gerne gefallen und sich anpassen möchten, stelle ich Ihnen mit großer Freude Madame Kyra (vielen lieben Dank für die Erlaubnis zur Foto-Nutzung) vor. Sie spielt ihre sadistische Seite aus und nicht nur nebenbei eine sehr strenge Erzieherin. Ihre Nachhilfestunden mit dem Rohrstock sind ebenso wie legendär wie ihre konsequente Keuschhaltung auch über sehr lange Zeiträume bis hin zum „open end“. Madame einzige Regel lautet: „Mein Keuschling – Mein Schlüssel – Meine Regeln!“ Wer sich für den Locktober im Madames Obhut begibt, sollte dies beachten! Der Locktober soll eine Herausforderung für alle Teilnehmer sein, hier sind einige allgemeine Regeln und Hinweise:

1 Das Ziel ist es, 31 Tage lang keusch zu leben

Ob das nun bedeutet, einen ganzen Monat lang ununterbrochen eingesperrt zu sein oder nur 10 Minuten am Tag einen Käfig zu tragen – finde heraus, was für Dich in Frage kommt, und probiere es aus!

Wenn du einen aktiven Lebensstil hast, aber trotzdem den Locktober mitmachen willst, warum forderst du dich nicht heraus, 31 Nächte in Keuschheit zu verbringen, aber tagsüber frei zu sein. Für alle, die zu spät dran sind: Nur weil du nicht am 1. Oktober angefangen hast, heißt das nicht, dass du nicht trotzdem mitmachen kannst! Es ist definitiv die Teilnahme, die zählt, und die sieht für jeden anders aus! Möglichkeiten Dich regelmäßig aufschließen zu lassen bietet Dir beispielsweise der per App zu öffnende und zu verschließende Cellmate. Wer dabei die Schlüsselgewalt inne hat muss nicht betont werden 😉

2 Sicher bleiben

Unabhängig davon, wie lange Du eingesperrt sein möchtest, solltest Du daran denken, dass Gesundheit und Hygiene oberste Priorität haben! Vor allem wenn Du einen geschlossenen Käfig tragen wirst, solltest Du ihn mindestens einmal pro Woche vollständig ausziehen und reinigen können. Wir sehen dies nicht als Versagen während des Locktober, sondern als eine vernünftige Entscheidung, um Keuschheit sicher und nachhaltig zu machen! Schweiß, versehentliche Urintropfen, das Gerät selbst und Ihre Unterwäsche sind ein potenzieller Nährboden für alle Arten von Bakterien – und das will niemand! Nimm den Käfig also mindestens einmal pro Woche ab, um ihn gründlich zu reinigen und auf einen anderes Keuschheitskäfig umzusteigen, wenn Du das vorhast.

Sicherer und mental schöner ist es, wenn Du dich in einem Käfig mit offener Bauart verschließen lässt und dies auch für 31 Tage ohne Aufschluss bleibst. Sollest Du das tragen einer Keuschheitsvorrichtung bereits gewohnt sein, nimm den Locktober doch bewusster wahr, indem Du einen kleinere Käfig wählst.

3 Plane und teste sorgfältig!

Chastity Discovery Set - Locked in Steel

Chastity Discovery Set – Locked in Steel

Für einige Unterwürfige ist ein Monat eingesperrt die längste Zeit, von der sie je geträumt haben, während es für andere nur ein kleiner Teil ihrer Strafe für einen Keyholder ist. Wie auch immer, wir ermutigen Dich dazu, eine Auswahl an Geräten zur Verfügugn zu haben, die für verschiedene Aktivitäten geeignet sind.

Mein persönlicher Favorit wird immer ein Metallkäfig wie der HTV4 – 100% Stainless Steel sein, aber für einen ganzen Monat ist er vielleicht nicht ununterbrochen tragbar. Überdenke Deinen  Lebensstil und plane den Käfig / die Auswahl an Käfigen so, dass es für Dich funktioniert. Kurzfristig mag ein schön aussehender Käfig Vorrang haben, aber bei loctober geht es um Engagement, und etwas Bequemes zu finden, wird die Reise viel angenehmer machen! Wenn Du viel Sport treibst, möchtest Du vielleicht für diesen Teil des Tages auf einen Balls Cage – The See-through Guardian „Shell“ umsteigen oder etwas Unauffälliges wie zum Beispiel den NC10 – Micro Chastity Cage als Alternative nutzen, das Sie unter der Arbeitskleidung tragen können.

Wir werden für den Locktober 2022 einen NC02 – 2.55“ / 65mm – New Curved ring nutzen. Mein Diener wird ihn bis zum 31.12. tragen.

Verzichten solltest Du auf Käfige oder Erweiterungen, die regulär eher zur Disziplinierung des Mannes beitragen wie zum Beispiel Dornenringe, Dilatoren, scharfkantige Ausbruchsicherungen, Keuschheitskäfige mit Innendornen oder sehr kleine geschlossen Käfige wie zum Beispiel den Nube. Diese sind für eine ununterbrochene Tragezeit von 31 Tagen nicht geeignet – auch wenn es jetzt für Dich reizvoll erscheinen mag.

Wenn Du unentschlossen sein solltest, so nutze einfach das Discovery Set.

4 Setze Deine Ziele!

Was bedeutet Keuschheit für Sie? Warum nehmen Sie an Locktober teil und was erhoffen Sie sich von dieser Erfahrung? Feste Vorsätze helfen Ihnen, auf dem richtigen Weg zu bleiben und halten Sie vielleicht sogar davon ab, in einem Moment der Verzweiflung nach dem Schlüssel zu greifen!

Unabhängig davon, ob Sie selbst abschließen oder mit Ihrem Schlüsselinhaber am Locktober teilnehmen, sollten Sie sich die Zeit nehmen, Ihre Erwartungen und Wünsche zu besprechen und aufzuschreiben. Wenn Sie sicherstellen, dass sich alle Beteiligten einig sind, kann der Monat mit einem angenehmen Frustrationsniveau verlaufen.

5 Orgasmen!

Manche Menschen nutzen den Locktober, um sich darin zu üben, einen ganzen Monat lang verschlossen zu bleiben, während andere ihn mit totaler Enthaltsamkeit verbinden: einen ganzen Monat lang Keuschheit und keine Orgasmen, auch keine in Käfigen. Jedem das Seine, aber es gibt eine Harvard-Studie, die besagt, dass diejenigen, die regelmäßig ejakulieren, seltener an Prostatakrebs erkranken – nehmen Sie, was Sie wollen. Darin steht nichts über ruinierte Orgasmen oder Käfigorgasmen oder Prostataorgasmen, also machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie und Ihr Schlüsselhalter sich auf Freigaben während Locktober geeinigt haben. Und freut euch gemeinsam auf daa gemeinsame Erleben des ersten Orgasmus nach einem Monat Keuschheit – eventuell auch mit einer mehrfachen Zwangsentsamung – um danach den NO!vember zu beginnen?

Teile Deine Erfahrungen!

Wir ermutigen Dich ausdrücklich, Deine Erfahrungen mit uns auf Twitter @chastitylifest1 unter dem Hashtag #Locktober zu teilen oder es hier in den Kommentaren zu posten. Gerne auch Erfahrungen mit und Empfehlungen für Schlüsselherrinnen. Wir planen eine Keyholder-Datenbank aufzubauen.

Du hast es bis zum Ende des Monats geschafft? Herzlichen Glückwunsch, ich wusste, dass du es schaffst! Aber wie feierst Du den Abschluss des Locktober? Wir freuen uns auf eure Erfahrungsberichte!

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2022 castitylifestyle.club!

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending
error: Content is protected !!

Log in with your credentials

Forgot your details?