Cuckol Houshold

Regeln sind für jeden Haushalt wichtig, besonders jedoch in einem Haushalt, in dem die Frau die Spielregeln bestimmt!

Regeln und Gesetze müssen aufgestellt werden, um es dem Mann einfacher zu machen. Männer lieben Regeln und Richtlinien. Und natürlich bieten Verstöße gegen die von Ihnen erstellten Regeln umfangreiche Möglichkeiten das Erziehungsprogramm zu forcieren.

Männer müssen kontrolliert werden. Punkt!

Und das ist in einem weiblich geführten Haushalt super wichtig. Männer müssen oft kontrolliert werden.

Sagen Sie Ihrem Mann ganz genau, was er wie wann zu erledigen hat. Und dann kontrollieren Sie die Ausführung. Er wird niemals alles zu Ihrer Zufriedenheit erledigen können. Sein Sie sparsam mit Lob: „Nicht getadelt ist Lob genug!“

Lassen Sie ihn die Regeln aufschreiben, er braucht es schwarz auf weiß. Sie können Ihn die Regeln aufsagen lassen, zum Beispiel wenn er abends den Tagesbericht vorlegt.

Regeln sorgen nicht nur dafür, dass Dinge erledigt werden…, sondern sie dienen auch einem anderen wichtigen Zweck: der Verteilung von Strafen!

Und manchmal macht es einfach Spaß, ihn zu bestrafen, auch wenn er die Regeln nicht gebrochen hat, „nur weil“ 🙂

Natürlich werden die Regeln von Paar zu Paar unterschiedlich sein, aber hier sind ein paar Ideen, die Ihnen den Anfang erleichtern sollen…

1. Konsequente Keuschhaltung

Keuschheit sollte ein wichtiger Teil jeder von Frauen geführten Beziehung sein. Sie hilft einem Mann, sich zu konzentrieren. Keuschheit hilft einem Mann, seiner Frau besser zu dienen und ihr zu gefallen. Seine Lust macht ihn gefügig.

Deshalb sollten Sie in ihrer Partnerschaft Keuschhaltung unbedingt verlangen! Sie dient der Manifestierung ihrer Macht und hält den Mann zum bereitwilligen dienen an.

Vielleicht sollten Sie ihn nicht rund um die Uhr keusch halten, aber die Keuschhaltung sollte dazu dienen, einen Mann zu trainieren. Er wird nie gehorsamer sein, als wenn sein Schwanz eingesperrt ist! Von uns getestete und empfohlene Keuschheitsgürtel finden Sie in unserem Shop.

Tatsächlich sollten Männer ihre Orgasmen durch Keuschheit verdienen müssen.

Keuschheit hilft einem Mann nicht nur, sich besser um seine Frau zu kümmern, sondern sie hilft auch:

  • seine Konzentration bei seinen Tätigkeiten zu verbessern ihn bei der Arbeit konzentriert zu halten (keine Tagträume und Zeitverschwendung mehr)
  • Keine Energieverschwendung
  • Mehr Aufmerksamkeit für Sie, er wird Ihnen gefallen wollen um endlich wieder aufgeschlossen zu werden

Welche weiteren Vorteile fallen Ihnen ein? Schreiben Sie es bitte in die Kommentare

2. Der Mann macht die Hausarbeit

Der Mann sollte alle Hausarbeiten im Haus erledigen.

Dazu gehören das Geschirr, das Staubsaugen, das Putzen, das Abräumen des Mülls, das Bügeln seiner Hemden und Ihrer Blusen und alles, was sonst noch anfällt.

Als Mann (und Sklave) ist es seine Aufgabe, dafür zu sorgen, dass die Frau in jeder Hinsicht versorgt ist.

Sie sollten keinen Finger rühren müssen! Außer natürlich: Kontrolle!

Wenn Sie ihn belohnen möchten, lassen Sie ihn Ihre Dessous, Strümpfe, Strumpfhosen und Nylons per Hand waschen. Natürlich ist er verschlossen! Er wird „tropfen“ dabei, nutzen Sie einen Keuschheitskäfig mit Dilator, wie zum Beispiel den RayCity.

Möchten Sie ihn jedoch bestrafen, soll er die Hausarbeit in zum Beispiel nur mit einer Kittelschürze bekleidet verrichten

3. Ladies first – ALWAYS!

Die Frau kommt zuerst! IMMER. Und damit ist nicht (nur!) der Orgasmus gemeint.

Diese Regel muss sich in sein Gehirn bohren!

IHRE Wünsche sind seine Wünsche!

IHRE Bedürfnisse sind seine Bedürfnisse!

Ihr Mann muss merken: Glückliche Frau, glückliches Leben! Nur wenn Sie zufrieden sind, darf er auf Befriedigung seiner Bedürfnisse hoffen!

Die erste Frage, die sich Ihr Mann bei jeder seiner Handlungen stellen mus lautet: „Macht es meine Frau glücklicher?“

4. Der Toilettensitz bleibt unten!

Das leidige Problem vieler Partnerschaften. In einer weiblich dominierten Partnerschaft lässt es sich sehr einfach lösen!

Die Gründe WARUM der Toilettensitz unten bleibt sind vielfältig:

  1. Die Dame sollte nicht erst den Sitz herunterklappen müssen – Männer sind nur selten dazu in der Lage.
  2. Verunreinigungen ring um die Toilette.
  3. Es sieht nicht schön aus!

So lösen Sie das Problem:

  1. konsequente Durchsetzung der Regel „Der Toilettensitz bleibt unten!“
  2. Der Mann ist ohnehin für die Reinigung der Toilette zuständig – Sie können dieses jedoch zu Strafdiensten nutzen (zum Beispiel Reinigung auf Knien, Reinigung der Toilette während Sie sich mit Ihrem Bull vergnügen (der obendrein im Stehen pinkeln darf!), Toilettennutzung nur zu von Ihnen bestimmten Zeiten bei offener Tür etc.)
  3. Keuschhaltung! Einer der unbeabsichtigten Vorteile der Keuschheit ist, dass sie ihn zwingt, im Sitzen zu pinkeln. Noch eine Sache weniger, über die man sich Sorgen machen muss!

5. Orgasmen MÜSSEN verdient, nicht geschenkt werden!

Ihr Mann muss sich (seine) Orgasmen verdienen müssen.

Was bedeutet das im Detail?

Es bedeutet, dass er nur dann eine Befriedung erhalten darf, wenn er etwas getan, um sie noch glücklich zu machen.

Geben Sie ihm Anregungen, WIE er sich einen Orgasmus verdienen kann. Haben Sie Aufgaben, die Sie nicht gerne verrichten möchten? Haben Sie beim Shopping etwas entdeckt, was Sie unbedingt haben möchten? Oder soll er eine „Prüfung“ ablegen, um die Erlaubnis zu erhalten? Prüfungen können zum Beispiel Dinge sein, die er nicht gerne tut, die Sie aber mögen (wie zum Beispiel stundenlange Fußmassagen oder Vorlesen eines Buches)

Diese Regel stellt sicher, dass er auch außerhalb des Schlafzimmers etwas tut um Sie glücklich zu machen!

6. Belohnungen und Bestrafungen sind obligatorisch

Seien Sie sparsam mit Belohnungen (seltene Dinge sind wertvoll!) und konsequent mit Bestrafungen. Bewährt hat sich das Pareto-Prinzip: 20% Belohnungen und 80% Bestrafungen.

Strafen müssen nicht immer körperliche Züchtigungen sein. Verbote sind oftmals auch sehr wirkungsvoll. So können Sie zum Beispiel das Anschauen des Fußballspiels verbieten. Stattdessen wird er weitere Aufgaben erledigen oder Sie zum Shopping begleiten.

Es ist hilfreich, eine Liste von Belohnungen und Strafen zu führen, damit er genau weiß, worauf er hinarbeitet… oder was ihn erwartet, wenn er ungehorsam ist! Achten Sie jedoch darauf, dass Strafen auch Strafen sind. Das „Lecken müssen“ ist nur selten eine Strafe, das „Nicht lecken dürfen“ jedoch schon….

Ein Belohnungs- und Bestrafungssystem ist in einer weiblich geführten Beziehung großartig, weil es sein Verhalten prägt und ihn zum perfekten Ehemann macht.

7. No Porno!

Einige Paare mögen dem nicht zustimmen, aber ich denke, dass Pornos in einer Ehe nichts zu suchen haben.

Wenn Sie ein aktives und großartiges Sexualleben haben, gibt es wirklich keinen Grund für Pornos.

Deshalb sollten Sie Ihrem Mann Pornos den Konsum von Pornos verbieten.

Pornos lenken ihn nur ab. Das meiste davon ist nur eine Fantasie, die nie ausgelebt wird.

Und heutzutage werden viele Pornoszenen in einem Studio „konstruiert“ und sind nicht repräsentativ für das, was Sex wirklich ist.

Und wenn man sich zu viele Pornos ansieht, verzerrt das die Erwartungen, die man hat.

Wenn Sie eine witklich harte Cuckold-Beziehung leben, lassen Sie ihn zuschauen, wenn Sie sich mit Ihrem Bull vergnügen. Sie können Ihn zusätzlich zum Keuschheitskäfig in einen Käfig sperren (der in keiner Cuckold-Beziehung im Schlafzimmer fehlen sollte).

Kontrollieren Sie unbedingt sein Smartphon, Tablet und Laptop. Checken Sie den Browserverlauf und seine USB-Sticks. Wenn Sie Unterstützung benötigen, bitten Sie Lady Anja Ihnen zu helfen. Lady Anja ist eine sehr erfahrene Schlüsselherrin und erfahren in der Kontrolle von Smartphone und Laptop.

8. Prostata-Orgasmen sind notwendig

Prostata-Orgasmen sollten in einer weiblich geführten Ehe absolut notwendig sein und regelmäßig ermöglicht werden („Milking Day“)

Und diese Regel dient zwei Zwecken.

Erstens ist die Massage der Prostata für einen Mann sehr gesund.

Tatsächlich kann sie dazu beitragen, das Risiko von Prostatakrebs (eine der häufigsten Krebsarten bei Männern) zu verringern.

Zweitens ist ein Prostata-Orgasmus eine sehr lustige und erniedrigende Art und Weise, ihn zum Abspritzen zu bringen.

Tatsächlich lernen es die meisten Männer es wirklich zu genießen!

Wenn Sie ein supertolles Sexspielzeug wollen, das genau das tut, holen Sie sich den Lovense – Edge Prostata Massager!

9. Körperhaltung

Lassen Sie Ihren Mann ruhig aufrecht gehen. Jedoch hat er, wenn er Sie anspricht, zu Boden zu blicken, die Hände auf den Rücken zu legen und mindestens einen Meter Abstand zu halten. Sollten Sie körperliche Kontakte zulassen, so geschieht dies nur, wenn Sie es gestatten und die Initiative von Ihnen ausgeht.

Bitten hat er vor Ihnen kniend zu äußern. Natürlich blick er auch dabei zu Boden! Lassen Sie Ihren Cuckold zu Hause für längere Zeit einen Humbler tragen – der Name kommt nicht von ugefähr! So gewöhnt es sich schnell an die bevorzugte Körperhaltung – vor Ihnen kniend

Sie verdeutlichen so die Hierarchie, Ihr Mann hat Gelegenheit seine Demut zu beweisen.

10. Verhalten in der Öffentlichkeit

Stellen Sie herzu klare Regeln auf, er wird sonst gerne seinen Mitmenschen zeigen, welche Macht er (noch) hat!

Selbstverständlich wird er Sie siezen. Sie duzen ihn. Möchten Sie es demütigender gestalten, so sprechen Sie ihn mit „es“ an.

Auf der Straße wird es hinter Ihnen gehen, immer zur Straßenseite. Es darf dabei Ihre Taschen tragen.

In Restaurants wird es geduldig warten, dass Sie etwas mitbestellen. Und selbstverständlich bezahlen Sie – da es die Verwaltung der Fianzen an Sie übertragen hat.

Fazit

Wenn Sie eine Beziehung unter weiblicher Leitung führen, ist es insgesamt gesehen sehr wichtig, Regeln zu haben.

Das erhöht die Kommunikation zwischen beiden Partnern und macht die Dinge viel angenehmer und einfacher.

Natürlich müssen Sie nicht alle diese Regeln in Ihrer Beziehung haben. Stattdessen sollte dies als Leitfaden für den Anfang dienen.

Liebe Leserinnen und Leser, haben Sie etwas, das Ihrer Meinung nach dieser Liste hinzugefügt werden sollte? Lassen Sie es uns in den Kommentaren wissen!

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

©2021 castitylifestyle.club!

CONTACT US

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Sending
error: Content is protected !!

Log in with your credentials

Forgot your details?